Österreichisches Freilichtmuseum

Backofen des Waldviertlerhofes (Niederösterreich)

Nummer: 58
Errichtet: 19.Jhdt.
Übertragungsjahr: 1971

Waldviertler-BackofenDer aus Weinsberger Granit gemauerte Ofen steht etwas abseits des Gehöftes. Da man zum Brotbacken eine Temperatur von 250 bis 300 Grad Celsius benötigte, wurden Backöfen wegen der Feuersgefahr, aber auch wegen der im Sommer unerwünschten Hitze im Haus, vielfach im Freien errichtet. Der „Brachhuber-Backofen“ ist so gebaut, dass die Seitenwände des Ofens und das mittelsteile Satteldach über die Heizöffnung vorgezogen sind. Dadurch werden Wind und Wetter vom Ofenfeuer ferngehalten.