Skip to main content

Almstall, "Niederscheibenalm" Gsatterboden im Ennstal (Steiermark)

Nummer: 75
Errichtet: 1904
Übertragungsjahr: 1980

Der Stall ist aus Rundhölzern in überkämmtem Blockbau aufgezimmert. Der an beiden Giebelseiten durch ein Tor erschlossene Stall diente bis 1964 auf der Alm dem Vieh bei Schlechtwetter und in der Nacht als Unterstand. Im Raum unter dem Dach wurde Heu für die Schlechtwettertage gelagert. Das steile Sparrendach ist mit Scharschindeln gedeckt.