Skip to main content

Bildstock aus Fischbach (Steiermark)

Nummer: 33
Aufgebaut: 1971 (Originalnachbau aus dem 17.Jhdt.)

Das reich mit Bildern geschmückte Pestkreuz ist ein schönes Denkmal des Volksglaubens und der Volksfrömmigkeit. Es ist dem Kirchenpatron von Fischbach, dem Hl. Ägidius, sowie den Pestheiligen Sebastian, Rochus und Rosalia gewidmet. An der Rückseite des Nischenstockes thront in einer Nische Maria mit dem Christuskind. Die Bildstöcke oder Kreuze erinnerten oft an Plagen oder Unfälle oder sollten zu Andacht und Rast einladen und Schutz gewähren. Vielfach wurden diese religiösen Zeichen an Stellen errichtet, die zuvor schon durch vorchristliche Denkmale geprägt waren.