Skip to main content

Stadel, Eggart bei Geistthal (Steiermark)

Nummer: 22
Errichtet: 1625
Übertragungsjahr: 1975

Der Stadel verfügt über 3 Funktionsebenen:
Im gemauerten Erdgeschoss fand das Vieh seinen Stall und die Wagen einen Abstellplatz. Der gezimmerte Scheunenteil lässt sich vom Weg aus durch große Tore befahren, um Getreide und Heu rasch unter Dach bringen zu können.
Die südseitige „Machlerkammer“ diente den Reparaturen. Eine „Streuhütte“ wurde nordseitig angebaut. Unter Dach wurde das Getreide Platz zur Trocknung aufgelegt.