Skip to main content

Granary, Schlag near St Lorenzen am Wechsel

Nummer: 36
Errichtet: 1747
Übertragungsjahr:1971

Die Besonderheit dieses zweigeschossigen Kastens liegt in der Konstruktion des Daches. Bei der Errichtung des Walmes wurden krumm gewachsene Birkenstämme verwendet, wodurch eine optisch sehr ansprechende Rundung des Schopfes erreicht werden konnte. Die funktionsbedingte Absicht lag indessen nicht in der Optik, sondern in der Schaffung eines großen, giebelseitigen Vordaches, das als größere regenfreie Zone vor dem Kellereingang diente.