Skip to main content

Kapelle, Lassing (Steiermark)

Nummer: 48
Aufgebaut: 1980 (Rekonstruktion nach dem Original aus dem 18.Jhdt.)

Die kleine gemauerte Andachtsstätte wird durch ein mit Schindeln gedecktes Zeltdach beschirmt. In der durch ein schmiedeeisernes Gitter abgeschlossenen Nische befindet sich ein körperhaft gestalteter „Gnadenstuhl“, wie man diese Darstellung der Dreieinigkeit nennt. In der katholischen Kirche gilt sie als Symbol der Erlösung durch den Kreuztod Jesu Christi.