Skip to main content

Schweinestall, Gstatterboden (Steiermark)

 

 

Nummer: 74 Errichtet: 1904 Übertragungsjahr: 1980 

Der aus Rundhölzern gezimmerte, von einem steilen mit Scharschindeln gedeckten Dach beschirmte Bau diente als „Sauhittn“. Hier fanden zwei bis drei Schweine ihre Unterkunft. Rückstände von der Käseproduktion, etwa Molke, Küchenabfälle und Grünfutter verschönten den Sommeraufenthalt der Schweine auf der Alm.